Trendfarbe Rot

… und warum alle diesen Mantel lieben

Rot gilt seit eh und je als Signalfarbe und keine andere Farbe strahlt so viel Energie und Wärme aus, wie sie. Kein Wunder also, dass die Designer sie gern als ein Highlight in ihren Kollektionen haben. Und so war sie auf den Schauen für Herbst/Winter 2018/19 auf fast jedem Laufsteg zu sehen. Ob Knallrot, Orangerot oder Bordeaux – Rot ist eine der wichtigsten Trendfarben in dieser Saison. Fashionistas tragen Rot sogar gern von Kopf bis Fuß als Allover-Look und setzen damit ein echtes Statement.
Wer Rot wiederum nicht als Komplett-Look tragen möchte, setzt auf ausgesuchte It-Pieces wie zum Beispiel den roten Mantel von Marie Lund. Er ist vor allem durch seinen klassischen Schnitt ein echter All-Time-Favorit und der perfekte Begleiter zur kalten Jahreszeit.

Styling-Tipp:

Die Farbe Rot steht für sich und verträgt absolut keine Konkurrenz, was das Styling anbelangt. Daher sollten Sie bei der Trendfarbe auf extravagante Accessoires und auffälligen Schmuck verzichten und ihr die volle Aufmerksamkeit schenken. Außerdem sieht Rot einfach extrem gut zu dezenten Farbtönen wie Schwarz, Weiß, Camel, Grau oder Silber aus.

Unsere Lieblingslooks:

Der rote Mantel von Marie Lund sieht extrem stylisch zu einer schlichten, weißen Bluse, einer dunkel- oder mittelblauen Jeans und ein paar schwarzen Stiefelletten oder Loafers aus. Aber auch zum kleinen Schwarzen und ein paar High-Heels ist er ein absoluter Hingucker. Und wenn es erst so richtig kalt ist, passt ein langes Strickkleid in Grau oder Anthrazit genauso gut zu ihm, wie ein edler Kaschmirpullover und eine angesagte Karohose. So toppt man jedes Outfit mit seinem neuen Lieblingspiece. Und egal, ob fürs Büro, zum Dinner oder Winterspaziergang – eines steht fest: Mit dem roten Mantel von Marie Lund zieht man garantiert alle Blicke auf sich.

Und übrigens: Im Onlineshop von VAN GRAAF gibt es auch die passenden Schals, Mützen, Stirnbänder und vieles mehr zum Trendthema Rot von Marie Lund!

Das Make-up:

Für den Wow-Look in Rot sollten Sie Ihre Nägel und Lippen in einem ähnlichen Rotton schminken oder aber auf einen zurückhaltenden Nude-Ton setzen.

5 Tipps für einen wunderschönen, roten Kussmund:

1. Mit einer sanften Zahnbürsten- oder Frotteetuch-Massage können Sie Ihren Lippen einmal die Woche eine kleine Abreibung verpassen. Durch den Peeling-Effekt regen Sie die Durchblutung an und entfernen abgestorbene, raue Hautzellen.

2. Wer seinen Lippen etwas mehr Volumen geben möchte, kann mit einem aufpolsternden Lipgloss nachhelfen. Inhaltsstoffe wie Kollagen und Hyaluron lassen sie sofort voller, frischer und gesünder aussehen.

3. Um die Lippenfarbe länger haltbar zu machen, hilft es die Lippen zuerst mit einem Lippenkonturenstift komplett auszumalen, sie nach dem Auftragen des Lippenstiftes einmal auf ein Kosmetiktuch zu drücken und sie dann erneut auszumalen.

4. Grundieren Sie Ihre Lippen vor dem Auftragen des Lippenstiftes zuerst mit einer Foundation – so kommt der Lippenstift noch besser zur Geltung, wenn er nicht mit dem eigenen Lippenrot vermischt wird.

5. Bei einem matten Lippenstift können Sie abschließend etwas transparenter Puder darüber geben, um die Farbe zu fixieren und noch haltbarer zu machen.

Knallroter Lippenstift mit Matteffekt: „L’Absolu Drama Matte“ von Lancôme (in 15 verschiedenen Tönen erhältlich)

Foto oben: Alina Sofia/ Unsplash.com

Noch keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere